Val d'Agola
www.dolomitiparkhotel.com       Taeler und Wege der Brentagruppe  - Trentino

Val d'Agola

previous up next

Es handelt sich um ein Seitental des Val Rendena: es erstreckt sich von Norden nach Süden, von der Baumschule Brenta bis zu den Hängen des Monte Sabion und des Palon die Mughi, wo das nach Norden aufsteigende Val Nardis beginnt. Das Val d’Agola (wahrscheinlich Valle dell’Aquila/Adlertal) ist im Osten vom Crozzon di Val d’Agola und der Cima Prà die Camosci umgeben. Die Fracingli trennen es vom Val Brenta. Die Haupttouristenattraktion ist der Lago di Valagola, ein kleiner See an den westlichen Hängen der Brentagruppe, der von einer Lichtung eingefasst ist, die vom Fluss Tosa und dem Berg Sabion begrenzt wird.  In seinem Wasser leben Regenbogenforellen und Elritzen. Das Tal hat einen kostbaren Wald (Cantino), der im Laufe der Jahrhunderte aufgrund spezifischen lokalen Gesetzgebung erhalten geblieben ist.

lago_b valag_or2.jpg (35225 byte)

Der Valagola-See und das gleichnamige Tal

Ausgangsort Parkplatz Val d'Agola ( m.1320)
Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln  Atesina Spa Buslinien bis nach S.Antonio Mavignola
Durchfahrt für Kraftfahrzeuge nicht gestattet
Nächste Hütten oder Biwaks  Dodici Apostoli Hütte
Hauptrouten Aufstieg zur  12 Apostoli Huette auf den Wegen  324 e 307
sehenswert Lago di Valagola
Maximale Höhe mt 2489- Rifugio 12 Apostoli
Höhenunterschied mt 1170 c.a

vedr_pra_fiori1.jpg (30289 byte)

 Vedretta Prato Fiorito (ph:M.Giordani)

s_307_von_ob.jpg (41842 byte)

Weg 307 und  Doss Sabion

Tabelle mit der Dauer der Streckenabschnitte und der Höhenunterschiede:  Parcheggio Valagola - Rifugio ai 12 Apostoli, Weg 324 und 307
Stelle der Route m.ü.d.M

Teilzeit in Minuten

Gesamtdauer in Stunden

mögliche Routenvariationen
Parkplatz in Val Agola 1320 0 0 SIEHE KARTE
Lago di Valagola 1595 60 1 -
Piano di Nardis ,Gabelung 324,307 1822 40 1,40 -
Rifugio ai 12 Apostoli 2489 100 3,20 -
Eine Zugangsroute ohne besondere Gefahren: nach der Abzweigung auf dem Nardis Palteau überwindet der Weg das Kiesgeröll des Tovo Randolan und klettert über eine Reihe an Felsstufen (Scala Santa genannt) bergauf bis zur Hütte.

Seitenanfang

Malga Movlina ] Hochebene Pradel ] Passo Campo Carlo Magno ] Val di Ambiez ] Val Brenta ] Val Cadino ] [ Val d'Agola ] Val d'Algone ] Seo-Val d'Angol ] Val d'Arza ] Val dei Cavai ] Val de le Giare ] Val delle Seghe ] Val di Ceda ] Val di Jon ] Val di Mezol ] Val Dorè ] Val di Sacco ] Val Gelada di Campiglio ] Val Gelada di Tuenno ] Val Goslada ] Val dei Cornai ] Valle dello Sporeggio ] Valle del Tovel ] Valle del Vento ] Val Flanginech ] Vallesinella ] Val Madris ] Val Perse ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home Lago Park Hotel Hotel Miramonti Molveno See Die Brenta Dolomiten Adamello Brenta Park Wanderungen Hütten  der Brentagruppe Täler der Brentagruppe Generalstabskarte Trentino Touren Fotogalerie

 mail Lago Park Hotel

mail Hotel Miramonti

meteo

Autobus Trento Molveno