Val di Ambiez
www.dolomitiparkhotel.com       Taeler und Wege der Brentagruppe  - Trentino

Val d'Ambiez

previous up next

Es ist das wichtigste Zugangstal zu den Gipfeln des nördlichen Teils der Brentadolomiten. Das von dem Bach Ambiez durchfurchte Tal erstreckt sich von Süden nach Norden, von Dorsino zur Vedretta di Ambiez auf einer Länge von circa 10 km. Von Süden ausgehend ist es von folgenden Erhebungen begrenzt: Crona della Violetta, Dos Alt, Dos delle Saette, Dos Arnal, Cima Ghez, Dos di Dalum, östliche Cima Ceda, westliche Cima Ceda, Cima Garbari und Cima Tosa. Im Westen, ebenfalls von Süden ausgehend wird das Tal berherrscht von: Dos Cadimon, Dos delle Fratte, Crona Vecchia, Cima Crona, I Marugeni, Cima Forcolotta, Corno di Senaso, Cimon di Cresole, Tose, Cima Prato Fiorito, Cima D'Agola und Cima Ambiez. Zahlreiche Almen bezeugen die Bedeutung, welche den Wiesenressourcen des Valle di Ambiez im Laufe der Jahrhunderte zukam. Und zahlreich sind die Wege, die man begehen kann: über die Bocche di Ambiez und Tosa kann man die wichtigsten Brenta-Hütten erreichen: die 12 Apostoli, Pedrotti und Brentei. Ein Jeep-Service verbindet San Lorenzo mit der Al Cacciatore Hütte.

 
Ausgangsort San Lorenzo – Gebiet Baesa - Gaststätte Dolomiti, 903 m
Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln Atesina Spa Buslinien bis nach San Lorenzo
Durchfahrt für Kraftfahrzeuge bis zur Gaststätte Dolomiti erlaubt
Nächste Hütten oder Biwaks Al Cacciatore HüTTE 
Hauptrouten Aufstieg zur Al Cacciatore und Agostini Hütte
Höhenunterschied 1507 Meter

Maximale Höhe

2410 M., Rifugio Agostini
weitere Routen:

a) zur Alpenrose Hütte über die Forcella Bregain (Wege 325,351b, 351)

b) zur Cacciatore Hütte über Masi di Dengolo, Weg 342

c) zur Cacciatore Hütte durch das Val di Jon und Malga Asbelz, Weg 349. 

ambiez_ b 5.jpg (49284 byte)

Tabelle mit der Dauer der Streckenabschnitte und der Höhenunterschiede:San Lorenzo, Baesa -  Agostini Hütte, Weg 325

Stelle der Route m.ü.d.M

Teilzeit in Minuten

Gesamtdauer in Stunden

mögliche Routenvariationen
Baesa-Ristoro Dolomiti 903 - - SIEHE KARTE
Malga Senaso di Sotto, Gabelung 342 1578 - - Weg zu den Masi di Dengolo
Malga Prato di Sotto, 1671 - - -
Rif. Al Cacciatore, Gabelung 348 1821 - 2,30 Weg zur Malga Asbelz, Val di Jon oder zur Malga Valandro
Busa dei Malgani, Gabelung 351 1960 - - Weg zur   Alpenrose Hütte über die Forcella Bregain
Rifugio Agostini 2410 - 4-4,30 Zahlreiche Routen sind auf der Seite beschrieben, die der Agostini Hütte gewidmet ist 

                     

 Valle Ambiez ( ph: M.Giordani)

nev_ambiez_sud.jpg (47388 byte)

Seitenanfang

Malga Movlina ] Hochebene Pradel ] Passo Campo Carlo Magno ] [ Val di Ambiez ] Val Brenta ] Val Cadino ] Val d'Agola ] Val d'Algone ] Seo-Val d'Angol ] Val d'Arza ] Val dei Cavai ] Val de le Giare ] Val delle Seghe ] Val di Ceda ] Val di Jon ] Val di Mezol ] Val Dorè ] Val di Sacco ] Val Gelada di Campiglio ] Val Gelada di Tuenno ] Val Goslada ] Val dei Cornai ] Valle dello Sporeggio ] Valle del Tovel ] Valle del Vento ] Val Flanginech ] Vallesinella ] Val Madris ] Val Perse ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home Lago Park Hotel Hotel Miramonti Molveno See Die Brenta Dolomiten Adamello Brenta Park Wanderungen Hütten  der Brentagruppe Täler der Brentagruppe Generalstabskarte Trentino Touren Fotogalerie

 mail Lago Park Hotel

mail Hotel Miramonti

meteo

Autobus Trento Molveno