Agostini Hütte
www.dolomitiparkhotel.com       Huetten der Brentagruppe - Trentino

 SILVIO AGOSTINI Hütte

up next

ALLGEMEINE ANGABEN

  Höhe   m.2410
Lage  Val d'Ambiez
Betten  60
Telefon , Fax 0465-734138
Indikative Öffungszeit (um genauere Informationen rufen Sie   die Huetten ) 20.6 – 20.9
Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Buslineen Trentino Trasporti

 

Die Agostini Hütte liegt im oberen Teil des Valle di Ambiez,  nicht weit von der Vedretta di Ambiez entfernt. Es ist die südlichste Hütte der Brentadolomiten. Sie bietet eine herrliche Aussicht auf das Valle Giudicarie und die Erhebungen des Bondone, Stivo und Baldo, sowie auf den Monte Gazza. Man erreicht die Hütte auf Weg 325,  der das Valle di Ambiez aufsteigt. Ein Jeep-Taxi -Service  bringt zu der unterhalb liegenden Cacciatore Hütte. Weitere Aufstiegsrouten gehen von Molveno  und Seo-Stenioc aus, von San Lorenzo durch das Val Dorè oder über die Forcella Bregain, durch das Val di Jon oder über Masi di Dengolo. Alle diese Wege sind bezaubernd, jedoch  sehr anstrengend, was diejenigen berücksichtigen sollten, welche die Agostini Hütte ohne hohen Kraftaufwand erreichen wollen. Die Hochgebirgshütte, zu der man bequemer gelangen kann,  ist  die Pedrotti Hütte und zwar auf dem Palmieri-Weg. Auch die Hütten 12 Apostoli, Brentei, Alpenrose, Malga Andalo und Ghedina sind über direkte Routen, von denen einige ungewöhnlich und wenig begangen sind,  mit der Agostini Hütte verbunden, und natürlich auch die Cacciatore Hütte.

rif_agostini b_near.jpg (57110 byte)

Die kürzlich restaurierte Silvio Agostini Hütte: rechts kann man gut die großen Felsblöcke sehen, welche den Gipfel der Torre Jandl bildeten und die sich 1957 gelöst haben (Foto: M.Sartori) 

 

Zugangswege: von San Lorenzo auf Weg 325 Valle di Ambiez

Höhenunterschied beim Aufstieg: 1550 m Höchstlage: m.2410 , Rif. Agostini
Beschreibung
Ort Höhe Dauer  Strecken abschnitt Gesamt Dauer Anm., Wegvariationen
Baesa-Ristoro Dolomiti 860 0 0 SIEHE KARTE
Malga Senaso di Sotto, Gabelung 342 1578 - -

Weg zu den Masi di Dengolo

 ex Malga Prato di Sotto, Gabelung 342 1671 150 h 2,30  
Rif. Al Cacciatore, Gabelung 348 1821 20 h 2,50 Wegzur Malga Asbelz, Val di Jon oder zur Malga Valandro
Busa dei Malgani, Gabelung 351 1960 35 h 3,25

Weg zur Alpenrose Hütte über die Forcella Bregain

Rifugio Agostini 2410 60 h 4,25 -

 

Zugangswege: von San Lorenzo durch das Val di Jon auf  weg 349 

Höhenunterschied beim Aufstieg : m. 1988 Höchstlage: m.2410 , Rif. Agostini

Beschreibung

Ort Höhe Dauer  Strecken abschnitt Gesamt Dauer Anm., Wegvariationen
Ponte di Baesa 798 0 0 --
Gabelung per Dengolo , W.342 964 30 h 0,30 --
Masi di Jon 1126 20 h 0,50 --
Malga Bassa Andogno 1663 110 h 2,40 --
Malga Asbelz 1956 60 h 3,40 --
Gabelung 349-348,lago Asbelz 2024 10 h 3,50 Man geht auf Weg 348 Richtung Norden (rechts); folgt man Weg 348 nach links, gelangt man nach Seo
Sella di Colmalta 2276 45 h 4,35 --
Prà del Vescovo, M.ga Senaso di Sopra 1900 60 h 5,35 Man geht auf Weg 348 Richtung Norden (rechts); folgt man Weg 348 nach links, gelangt man nach Seo
Le Mughere , Gabelung 348- 325 1925 90 h 7,05

Von hier gelangt man in wenigen Min. zur Cacciatore Hütte

Rifugio Agostini 2410 80 h 8,25 --

 

Zugangswege: von Molveno durch das  Val di Ceda auf den Wegen  326 e 320

Höhenunterschied beim Aufstieg  : m.1588 Höchstlage: m.2423, Forcolotta di Noghera

Beschreibung:

Ort Weg Höhe Dauer  Strecken abschnitt Gesamt Dauer Anm., Wegvariationen
Molveno -Camping Strada  Ponte Romano 326 835 0 0 SIEHE KARTE
Bivio 332- 326 326 925 15 min. h 0,15 --
La Vela , bivio strada for, s.326 326 1174 30 h 0,45 --
ex malga di Ceda Bassa 326 1440 65 h 1,50 Wegverbindung zur Malga Andalo Hütte
rovine di Malga Ceda Alta 326 1888 80 h 3,10 --
bivio 320-326, cresta  est di Ceda 320 a sin 2414 90  h 4,40

Biegt man nach rechts auf Weg 320, erreicht man nach ca. 90 Min. die Pedrotti Hütte

Forcolotta di Noghera, bivio 320-345 320 2423 15 h 4,55

Weg 345 führt durch das Val Doré zur Alpenrose Hütte

Rifugio Agostini   2410 50 h 5,45 --

 

Zugangswege: von San Lorenzo  zur Alpenrose  Hütte auf Weg 345 durch das Val Doré  und  Rossati

Höhenunterschied beim Aufstieg  : m.1588 Höchstlage : m.2423, Forcolotta di Noghera

Beschreibung:  SIEHE KARTE

Ort Weg Höhe Dauer  Strecken abschnitt Gesamt Dauer Anm., Wegvariationen
Rifugio Alpenrose,  345 1074 0 0 mit dem Auto bis zu erreichen; Parkplatz oberhalb der Bar Erica
bivio 345-345b 345 1541 1,20 1,20 *
Passo dei Rossati 345 2358 2,20 3,40 --
Spigolo est Dalum 345 1980* 1,00 4,40 **
Forcolotta di Noghera,bivio 320 320 2423 1,30 6,10 --
Rifugio Agostini -- 2410 0,50 7,00 --

*Geht man nach Westen, mündet Weg 345 b in Weg 351;  von hier: a) nach Norden, rechts zur Malga Ben und Cacciatore Hütte, b) nach Südwesten zur ehemaligen Malga Dorsino, dann auf Weg 349b zu den Mase Alte und Basse bis man die Straße des Val  Ambiez  Kreuzt  .                            

ambiez b _5.jpg (49284 byte)

Die Zinnen des Val Ambiez  von der Cacciatori San Lorenzo Hütte gesehen

Seitenanfang

[ Agostini Hütte ] 12 Apostoli Hütte ] Alimonta Hütte ] Al Cacciatore San Lorenzo Hütte ] Alpenrose Hütte ] Brentei Hütte ] Casineii Hütte ] Croz Altissimo Hütte ] Ghedina Hütte ] Graffer Hütte ] La Montanara Hütte ] Malga Andalo Hütte ] Pedrotti Hütte ] Peller Hütte ] Selvata Hütte ] Tuckett  Hütte ] Malga Spora Biwak ] Biwak Baita Quetta.. ] Malga d'Arza, Biwak ] Süd-West  Wanderkarte ] Süd-Ost -Wanderkarte ] Nord-West Wanderkarte ] Nord-Ost Wanderkarte ]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home Lago Park Hotel Hotel Miramonti Molveno See Die Brenta Dolomiten Adamello Brenta Park Wanderungen Hütten  der Brentagruppe Täler der Brentagruppe Generalstabskarte Trentino Touren Fotogalerie

 mail Lago Park Hotel

mail Hotel Miramonti

meteo

Autobus Trento Molveno