www.dolomitiparkhotel.com

up ] Wanderangebote Kalender ] Grostè Pass - Andalo ] Huettenrundweg durch das Seghe Tal ] Molveno Pedrotti Huette ] Paganella Canfedin Molveno ] [ Tonale Pass - Val di Genova ] Wanderung Piz Galin Lasteri Croz ] Vom Ambieztal zum Massodital ]

        DOLOMITES WALKING HOTEL - WANDERANGEBOTE DES LAGO PARK HOTEL MOLVENO

Vom Sonnen Tal ins Genova Tal: Überschreitung vom Tonale Pass zur Bedole Hütte

Höhenunterschied

im Aufstieg

Höhenunterschied im Abstieg

Höchste Stelle

Gehzeit, ohne Pausen

Schwierigkeit

ca.410 m

ca. 1400 m

2980 m, Maroccaro Pass

ca. 4,30 Stunden

anstrengend auf Grund der Höhenunterschiede,

Teilstrecke auf Schnee oder Gletscher

Tonale Pass

-

1884

0,00

0,00

Strecke mit dem Autobus

Monticello oder Paradiso Pass

-

2585

0,00

0,00

Seilbahn des Tonalepass

Ponticello See

209

2599

0,05

0,05

 

Maroccaro Pass

209

2980

1,15

1,20

 

Scuro See

209

2658

-

-

-

Mandron Hütte, Gabelung 212 und 236

212

2442

1,00

2,20

Weg 236 zur Lobbia Alta Hütte

Gletscherzentrum J.Payer

212

2425

0,05

2,25

-

Die Crozzetti, Gabelung 220

212

2253

0,20

2,45

Weg 220 führt zum Cercen Pass

Bedole Hütte

212

1645

1,10

3,55

-

Bedole Alm

Straße

1584

0,10

4,05

-

Spiazzo Rendena

Straße

-

-

 

mit Shuttlebus

Molveno

-

864

-

-

 mit eigenem oder gemeinsamen Transportmittel

Verlauf und Beschreibung: großartige Route am Fuße der Gletscher der Presena und Adamello Gruppe. Die vom Naturpark Adamello Brenta organisierte Wanderung sieht die Überschreitung vom Sonnen Tal, Start am Tonale Pass, ins Genova Tal vor, entlang des Monticello Sees, des Maroccaro Passes und der Seen Scuro und Mandrone, vorbei an der Hütte Città di Trento al Mandrone und von dort hinab zur Bedole Hütte im Genova Tal. Eine Tour von etwa 4 Stunden, teilweise über Schnee oder Eis (eventuell nötige Steigeisen werden von den Organisatoren zur Verfügung gestellt). Es empfiehlt sich Hochgebirgskleidung für unbeständiges Wetter zu tragen.

Rifugio Mandrone.jpg (118955 byte)  Lago Mandrone.jpg (123788 byte)    Lago Mandrone 2.jpg (114207 byte)   Lago Mandrone near.jpg (92070 byte) 
Mandrone Hütte                                    Mandrone See und Lobbie See                               Mandrone See 2                         Mandrone See aus der Nähe

Von Molveno aus mit eigenem Transportmittel oder gemeinsamen Taxi nach Spiazzo Rendena. Startpunkt ist das Tourismusbüro „Pro Loco“ in Spiazzo, in dessen Nähe es einen kostenlosen Parkplatz gibt. Um 6.30 Uhr startet der Bus zum Tonale Pass. Um 9.00 Uhr fährt man mit der Seilbahn bis zum Paradiso Pass. Hier beginnt die großartige Überschreitung von Nord nach Süd bis zur Mandrone Hütte, vorbei am Monticello See. Auf dem Weg 209 steigt man das Firnfeld der Presena  bis zur Hütte Capanna Presena und zum Maroccaro Pass hinauf, der die höchste Stelle der Tour bildet, 2980 m.

Lago e Rifugio Mandrone.jpg (123713 byte)     Rif Mandrone da sud.jpg (143125 byte)    Cascate di Nardis.jpg (132450 byte)        Cascate del Lares.jpg (146683 byte)   
 Mandrone See und Hütte                               Mandrone Hütte von Süden                              Nardis Wasserfälle                         Lares Wasserfälle

Von hier weiter Richtung Süd-Westen zwischen den Payer Gipfeln im Westen und der Cima Presena und der Cima Zigolon im Osten, langsam abwärts bis zum Scuro See auf etwa 2660 m Höhe. Östlich am See vorbei und in wenig mehr als 20 Minuten erreicht man die Mandrone Hütte, von wo man einen herrlichen Blick auf die Lobbie und in das Genova Tal hat.

 

Val Genova 3.jpg (113559 byte)   Malga Bedole.jpg (105467 byte)  Vedretta della Lobbia.jpg (118519 byte)  Val Genova  verso est.jpg (172037 byte)   
  
Genova Tal                                             Bedole Hütte                    Firnfelder der Lobbia                 GenovaTal Richtung Osten

Zunächst über Felsstufen und dann über Wiesen Richtung Osten erreicht man nach kurzer Zeit das Gletscherzentrum Julius Payer. Hier beginnt der anstrengende Abstieg, ein Weg mit etwa 90 Serpentinen, zur Bedole Hütte im Genova Tal. Kurz danach gelangt man zur darunter liegenden gleichnamigen Bedole Alm. Von hier bringt uns ein Shuttlebus zurück nach Spiazzo Rendena.

    mappa_maroccaro.jpg (205861 byte)   LobbieJPG.jpg (60429 byte)   Laghi_San_Giuliano.jpg (135228 byte)    IMG_4368_Large.jpg (118125 byte)
   Karte des Routenverlaufs                                                  Lobbie vom Grostè gsehen                                     San Giuliano und Garzonè See                                     Panorama von Bocchetta Acqua Fredda

Karte des Routenverlaufs mit freundlicher Genehmigung des Verlags Giralpina, via A.Zardini 12 -  33034 Fagagna, Tel. 0432-800870  Karte Nr. 17(zur Vergößerung anklicken)

Wenn die Wanderung in der Formel “Im Herzen der Dolomiten” inbegriffen ist (siehe Kalender), ist sie für diejenigen, die eine Woche mit dem Wanderpaket Formel „Im Herzen der Dolomiten“ gebucht haben, gratis, ausgenommen der Kosten für eine eventuelle gemeinsame Fahrt (direkt vor Ort zu zahlen) von Molveno  nach Spiazzo Rendena und zurück (ca. 30 Euro pro Person) und die Auffahrt mit der Seilbahn vom Tonale Pass zum Presena Pass (ca. 10,00 Euro pro Person). Ausgeschlossen sind eventuelle Ausgaben für Getränke oder Speisen in den Hütten.
Wenn auf Grund von höheren Einflüssen (schlechtes Wetter, Unbegehbarkeit der Wege, Nichtverfügbarkeit des Begleiters) oder anderen Entscheidungen, die nicht vom Willen des Hotels abhängen, die Wanderung ausfallen sollte, besteht kein Anspruch auf irgendeine Entschädigung, und eine Ersatzwanderung wird nur angeboten, falls  sie schon im Wochenkalender vorgesehen ist. Die Hoteldirektion lehnt jede Verantwortung für Störungen oder Zwischenfälle bei den von Dritten geleisteten Transfers jeder Art ab.

Seitenanfang

previous up next